Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Die Manuelle Therapie ist die Basis der Behandlungen. Unter Berücksichtigung der Biomechanik und der physiologischen Gelenkmechanik werden die Beweglichkeit und Funktionalität der Gelenke, Nerven sowie der Muskulatur untersucht und behandelt.

Manuelle Lymphdrainage

Verbessert die Abflussdynamik der Lymph- und Venenbahnen bei u.a. Schwächen der Gefäße selbst, nach Operationen und traumatischen Verletzungen und zur Regenration nach sportlicher Belastung.

Wärmebehandlung

Zur Vorbereitung der Manuellen Therapie oder Krankengymnastik. Die Wärmeanwendung erhöht durch die Weitstellung der Gefäße (Rötung der Haut) die Durchblutung und Zirkulation im Gewebe. Das Nervensystem reagiert darauf mit einer Entspannung der Muskulatur.

Kältebehandlung

Wir arbeiten mit -30 °C kalter Luft in der sogenannten Kryotherapie. Die trockene Kälte wird gut toleriert, dadurch dringt der Effekt tiefer ins Gewebe ein. Sie wirkt schmerzlindernd und je nach Anwendungsdauer Durchblutungshemmend oder –fördernd.

Therapie hoch 4  •  Terrassenstraße 4  •  61231 Bad Nauheim  •  fon 06032 7847707  •  mobil 0176 – 44499887  • hallo@therapiehoch4.de